Ehrendampflokführer-Kurs

Einmal Lokführer*in sein! Dieser Kindheitstraum kann auf der Insel Borkum wahr werden. Mit der Borkumer Kleinbahn erleben Sie Ihren ganz persönlichen "Dampf-Tag".

Regelmäßig bietet die Verkehrsgesellschaft Tageskurse an, in denen man sich zum/zur Ehrendampflokführer*in ausbilden lassen kann. Im Kurs lernen Sie zunächst den historischen Fuhrpark der Kleinbahn kennen. Im Führerstand der Lok werden sie später im Führerstand mit über die Insel tuckern. Doch Achtung! Eine echte Dampflok in Bewegung zu setzen ist ein aufwendiges, spannendes Unterfangen. Daher werden die Teilnehmenden zuvor in die Dampfloktechnik eingewiesen. Da heißt es u.a. abschmieren, anheizen und Wasser aufbereiten.

Nach einem aufregenden Tag als Lokführer*in erhält man sogar ein "Diplom"

Der Preis für das einmalige Eisenbahnerlebnis beträgt € 165,- pro Person.

Programm

  • Treffen am Bahnhof
  • Streckenkenntnisse sammeln: Mitfahren auf der Diesellok im Regelzugbetrieb auf der 7,4 Km langen Strecke
  • Rundgang im Betriebshof der Borkumer Kleinbahn
  • Vorstellung des historischen Wagenparks, mit dem Wismarer Triebwagen T1 Baujahr 1940; der Diesellok "Leer" Baujahr 1935; dem "Kaiserwagen" Baujahr 1906 usw.
  • Kennenlernen der Dampflok "Borkum"
  • Praktische Einweisung in die Dampfloktechnik: Herstellen der Betriebsbereitsschaft Anschmieren, Anheizen, Überprüfung der Dampfmaschine, Wasseraufbereitung usw.
  • Planmäßige Dampfzugfahrt mit Fahrgästen von Borkum Bahnhof zum Fährhafen und zurück. (Mitfahren auf der Dampflok) Abstellen der Dampflok im Depot
  • Überreichung des Ehrenlokführer-Diploms