Ausflug zur Insel Juist

Ein Tag auf Borkums Nachbarinsel

Der Ausflug startet am Borkumer Bahnhof (per Bus oder Inselbahn). Im Fährhafen gehen die Passagiere an Bord des Ausflugsschiffs MS „Wappen von Borkum“.  Die Fahrt führt durch das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer, vorbei an der Vogelinsel Memmert. Sie ist von Menschen unbewohnt und dient vielen Seevögeln als Brut- und Rastplatz.

Die Insel Juist begrüßt die Tagesgäste mit dem weithin sichtbaren Seezeichen an der Hafeneinfahrt. Das Inseldorf selbst ist vom Hafen aus in wenigen Minuten erreichbar. Die Insel ist autofrei, man bewegt sich hier zu Fuß, per Fahrrad oder ganz traditionell mit der Pferdekutsche, sogar Pferdetaxen sind unterwegs.

Ganz besonders an Juist ist der Hammersee, er ist der größte Süßwassersee auf einer Ostfriesischen Insel und ein einzigartiges Biotop. Von einer Aussichtsplattform im Norden des Sees kann man Flora und Fauna wunderbar beobachten. Rund um den See lädt außerdem ein kleiner Wanderweg zum Spazierengehen ein. In unmittelbarer Nähe des Sees bietet die „Domäne Bill“, ein ehemaliger Bauernhof, einfache aber leckere Speisen wie Rosinenstuten, selbstgemachte Eintöpfe und Milchreis an.

Preise und Termine

Derzeit finden keine Ausflugsfahrten statt.
Im Frühjahr 2021 finden Sie hier die neuen Termine & Preise.

Tickets

Ticketverkauf am Schalter der Borkumer Kleinbahn am Inselbahnhof